Ultras 2018

2018 stand in dem Zeichen der Weltmeisterschaft im Triple Ultra Triathlon. 11,4 Km Schwimmen / 540 Km Radfahren / 126,6 Km Laufen. Ich absolviere diese Strecke ohne Schlaf, also Nonstop. Weitere Wettbewerbe habe ich in 2018 deswegen nicht im Fokus gehabt, da der Trainingsaufwand schon sehr hoch ist und Wettbewerbe bedeuten auch wieder mehr Tappering im Vorfeld und mehr Regeneration danach und somit weniger gutes Training.
27.7.2018 ging es mit Schwimmen um 7 Uhr los und es wurden 228 Bahnen auf einer 50 Meter Bahn im Freibad von Lensahn geschwommen. Dann ging es mit dem Rad auf eine 8 Km Wendepunkt-Strecke und es wurde auch die ganze Nacht durchgefahren.NAch 26,5 Stunden Gesamtzeit nach Schimmen und Radfahren konnte ich zum Laufen wechseln. NAch 48:32 Stunden und damit einer neuen Bestzeit kam icvh auf Platz 19 bei der Weltmeisterschaft. Wichtig ist aber bei so einem Triple zunächst überhaupt ins Ziel zu kommen.

Da wir Temperaturen über 30 Grad hatten und auf dem Rad zusätzlich einen starken Wind, ist die Zeit besonders wertvoll für mich. Meine Crew bestand aus Inge, Melanie, Simon und ihrem Hund Amy.


#everyweek1marathon war meine eigene Challenge über das ganze Jahr. am 24.11.2018 lief ich meinen 50. Marathon/Ultra und bis zum 31.12.18 geht es noch weiter. Auf Instagram gibt es unter dem # Bilder dazu


16.9.2018 Start beim Berlin Marathon für das Team Taiwan-Excellence. in 3:48 Std war es ein guter 39. Marathon in 2018.


13.10.2018 Start beim Traildorado Lauf. In 17 Stunden konnte  86,3 Km mit 2730 HM laufen und war am Ende froh länger als 2 Marathons trotz dieser vielen Höhenmeter erreicht zu haben.