Finisher bei der WM im Triple Ultra Triathlon

Finisher bei der WM im Triple Ultra Triathlon

Ultra-Triathlet Peter Knein im Ziel bei der Triple WM
Hier ist auch ein kleiner Pressebericht zu sehen (WN:3.8.18)

In unserem 21RUN-Triathlonteam haben wir starke Triathleten bis einschließlich zur Langdistanz, wie in Roth oder Frankfurt. Es gibt allerdings mit Peter Knein auch einen Ultra-Triathleten und dieser startete dieses Jahr sogar bei der Weltmeisterschaft im Triple Ultra Triathlon.

Da bei einem Triple alle Strecke 3 mal so lang sind, wird gerne gesagt "Einmal Triple ist 3 mal Hawaii " 11,4 Km Schwimmen / 540 Km Rad / 126,6 Km Laufen

So startete Peter am 27.7.18 um 7 Uhr mit dem Schwimmen und dabei teilten sich 9 Athleten jeweils eine der 6 50-Meter-Bahnen und nach 228 Bahnen =11,4 Km und 3:37 Stunden kam Peter im geplanten Zeitrahmen aus dem Wasser. "Ich habe noch nie soviel geschwitzt oder beim Schwimmen getrunken. Das Wasser hatte 27 Grad und lag voll in der Sonne".

Nach dem Umziehen ging es auf dem Rad auf eine 8 Km Wendepunktstrecke um die 540 Km lange Radstrecke zu absolvieren. Obwohl durch die große Hitze, 3500 HM und einem starken Wind die Radstrecke besonders schwer war, konnte Knein nach 26,5 Std (Schwimmen + Rad) zum Laufen wechseln und lag damit 1 Std vor seinem Plan. "Bei dem starken Wind hat mir unser 21RUN-MAX-Q-Einteiler sehr geholfen. Passt super und da flattert nichts im Wind". Auf der Radstrecke sind schon die ersten Athleten ausgestiegen, da es durch die Hitze zusätzlich mental sehr schwer wurde. Die Nacht hatte als Abwechselung die absolute Mondfinsternis und war gut zu beobachten.

Peter hatte nun die 3-fache Marathonstrecke mit 126,6 Km noch vor sich und würde dabei komplett durch die 2. Nacht ohne Schlaf laufen müssen. Neben dem Finish war sein Ziel erstmalig unter 49 Stunden zu bleiben, da er schon 3 Mal mit einer 49 Stundenzeit den Triple finishen konnte.

Die ersten beiden Marathons liefen optimal und Peter musste nie gehen oder längere Pausen einlegen. Nach jeder der insgesamt 96 Laufrunden, wurde kurz bei seiner Crew angehalten und etwas getrunken oder zusätzlich gegessen. Selbst in der Nacht waren es noch 25 Grad und da ist die regelmäßige Versorgung extrem wichtig. . Leider gab es dann, wie jedes Jahr ein Gewitter mit Starkregen  und davon aufgeweichte Füße. Dadurch bekam Peter große, schmerzende Blasen an den Füßen und der 3. Marathon konnte nicht mehr im gleichen Tempo absolviert werden. Viele Km wurden schnell gewalkt, doch nach 48:32 Stunden und der erhofften neuen persönlichen Bestzeit ging Peter mit seiner Crew ins Ziel. "Finisher zu sein, ist bei einem Triple immer das wichtigste Ziel, aber eine Bestzeit ist richtig cool". Mit Platz 19 bei einer Weltmeisterschaft war Peter als einer der ältesten Athleten zufrieden, da es ein sehr starkes Athletenfeld war, deutlich auch durch den neuen Weltrekord (30:48 Std) vom Polen Karas.

Die 21RUN-Teamkleidung von Max-Q hat ihre Ultratauglichkeit bewiesen und ist genauso wie seine Crew am Erreichen der Ziellinie beteiligt.

Peter kann man auf Instagram unter @xtremironman folgen oder www.knein-world.de

2 Comments

  1. Hallo Peter, tolle Leistung, herzlichen Glückwunsch . Ich lade dich hiermit zu nächsten Emssee-Lauf ein. Es wird der 40. sein, zum Jubiläum richten wir einmalig einen Marathon. Freistaat für dich, gegen ein Interview . Gruß Hermann-Josef Becker

    1. Hallo Hermann,
      natürlich starte ich gerne bei euch, wenn ich keine andere Veranstaltung habe. 1 Jahr vorher kann ich da leider nicht zusagen. Wenn bei euch noch Interesse besteht, so fragt mich im Mai 2019 wieder an. Im August oder September 2019 habe sehr extreme Veranstaltungen zurzeit im Kopf, aber noch nichts entschieden, da sie ohne Sponsoren nur schwer durchzuführen sind. Sollte ich in Everswinkel sein, aber körperlich keinen Marathon laufen können, so könnte ich zumindest ein Interview geben, wenn noch gewünscht. Bitte Fragt im Mai 2019 erneut an. Alles Gute bei euren Vorbereitungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>